Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Kurznachrichten

Pädagogischer Medienpreis für SWR „Elli Online“

Das „Planet Schule“-Format „Elli Online“, das spielerisch Medienkompentenz vermittelt, wurde mit dem Pädagogischen Medienpreis ausgezeichnet. Im Fokus dieses interaktiven Spiels steht die junge Elli, die mit ihrem Freund, Computermaus Cosmo, gerne im Internet unterwegs ist. Gerne chattet sie dort zum Beispiel mit Freunden oder lädt Bilder hoch – manchmal aber ist sie dabei leichtsinnig, was sie mitunter in schwierige Situationen bringt. Gemeinsam mit Cosmo lernt Elli, wie sie sich im Internet verhalten muss, um weder sich noch andere zu gefährden. Auf witzige Weise und ansprechend animiert geben zudem „Elli online“-Videoclips viele Tipps für Kinder und Jugendliche zur Orientierung im Netz.

28.12.2020

Online-Adventskalender: Rätsel knacken und Preise gewinnen mit Krypto im Advent

Schaffen es die Agenten Kryptina, Krypto und Kryptix ihr Geheimnis vor den Spionen zu schützen? Und was hat es mit der mysteriösen Täuschung im Trainingslager auf sich? Das Agenten-Trio braucht Hilfe und hofft auf den Spürsinn findiger Schülerinnen und Schüler. Ihre Aufgabe? Beim interaktiven Online-Adventskalender „Krypto im Advent“ spannende Verschlüsselungs-Rätsel lösen und tolle Sachpreise gewinnen. Anmeldungen nehmen die Agenten ab 1. November auf www.krypto-im-advent.de entgegen.

12.11.2020

Online-Seminare von Science on Stage e.V.

Die Situation rund um Corona macht die Mängel in Sachen Digitalisierung an vielen Schulen deutlich. Dabei sind auch die nicht konsequent durchgeführte Aus- und Fortbildung und der unterschiedliche Wissensstand der Lehrkräfte auf diesem Gebiet eine große Herausforderung. Um Lehrkräfte zu unterstützen, bietet die gemeinnützige Bildungsinitiative Science on Stage Deutschland e.V. kostenlose Online-Seminare und virtuelle Stammtische an. Ganz nach dem Motto „Von Lehrkräften für Lehrkräfte“ sind alle Referentinnen und Referenten an Schulen beschäftigt. Sie zeigen einfache und praxisorientierte Projekte für den MINT-Unterricht, die für das Homeschooling bestens geeignet sind.

25.10.2020

bpb: Islamismusprävention in Deutschland

Ob Bund, Länder oder Kommunen, ob staatliche oder zivilgesellschaftliche Akteure: Sie alle verfolgen das gleiche Ziel - die Prävention und Bekämpfung von extremistischem Islamismus in Deutschland. Dabei ist es schwierig, in einem dynamischen Arbeitsfeld wie der Islamismusprävention den Überblick zu behalten. Diese Publikation bietet erstmals eine systematische Übersicht über die Organisation der Präventionslandschaft im Bereich Islamismus in Deutschland und bildet den aktuellen Stand der Präventionsarbeit und ihrer Akteure ab. Sie hilft Fachleuten dabei, angesichts komplexer Strukturen der Zuständigkeiten und Zusammenarbeit den Überblick zu behalten, schneller an die benötigten Informationen zu gelangen und ihre jeweiligen Netzwerk- und Ansprechpartner rasch zu identifizieren. Sie enthält zudem Links zu den zentralen Akteuren der Islamismusprävention aller Bundesländer und Überblicksgrafiken der Strukturen in Bund und Ländern.

06.10.2020

Wettbewerb „Jugend testet“

Verbraucherbildung in den Fachunterricht integrieren und damit gleichzeitig die Schüler im Homeschooling erreichen? Mit dem Wettbewerb „Jugend testet“ geht das: Die Projektarbeit zum Test von Produkten und Dienstleistungen ist auch von zu Hause aus möglich. So können Lehrkräfte flexibel unterrichten und selbstständiges Arbeiten ihrer Schüler fördern. Ab sofort können sich interessierte Lehrkräfte mit ihren Klassen unter www.jugend-testet.de anmelden. Lehrkräfte können mit einzelnen Schülern, kleinen Gruppen oder mit der ganzen Klasse am Wettbewerb teilnehmen. Vorgaben gibt es nur zwei: Die Schüler müssen zwischen 12 und 19 Jahren alt sein und ihre Testthemen müssen sich in die Wettbewerbskategorien Produkttests und Dienstleistungstests einordnen lassen.

22.09.2020

Schülerwettbewerb: Jugend präsentiert

Wer schwierige Themen so erklären kann, dass Mitschülerinnen und Mitschüler sie verstehen, ist genau richtig bei Jugend präsentiert! Denn hier sind fachkundige und informative Präsentationen gefragt, die andere für das vorgestellte Thema begeistern. Es gilt in einem maximal 5-minütigen Videoclip einer Präsentation oder in einem Erklärvideo eine naturwissenschaftlich-mathematische Fragestellung zu beantworten. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse, bis hin zu einem Alter von 21 Jahren. Den besten Präsentationen winkt eine mehrtägige Städtereise mit einem exklusiven Einblick in die Welt der Medien und der Forschung!

10.09.2020

Plätze frei PAMINA-Jugendkonferenz Klimaschutz

Die PAMINA-Jugendkonferenz Klimaschutz bietet über zwei Tage die Möglichkeit, sich mit anderen jungen Leuten aus dem Nordelsass, der Südpfalz und dem Mittleren Oberrhein sowie Klimaschutzexperten auszutauschen und gemeinsam einen Forderungskatalog für BürgerInnen, Unternehmen und Politik im Eurodistrikt PAMINA zu erarbeiten. Dieser Forderungskatalog kann den Gewählten im Eurodistrikt PAMINA überreicht, oder in der eigenen Schule oder Uni verwendet und an Unternehmen verschickt werden. Aufgrund der Verschiebung der Konferenz in den November, sind zwei Plätze für Teilnehmer aus dem badischen Teilraum freigeworden. Wer Interesse an der Teilnahme hat, kann sich bis zum 22. Juli 2020 über das Anmeldeformular auf diese beiden Plätze bewerben.

30.07.2020

Jugend präsentiert Kids: Programm für Grundschulen

Bereits in Grundschulen sind Präsentationen von Schülerinnen und Schülern ein fester Bestandteil des Lehrplans. Mit Jugend präsentiert Kids wird Lehrkräften die Möglichkeit geboten, Grundschülerinnen und Grundschülern Präsentationskompetenzen spielerisch zu vermitteln. Jugend präsentiert Kids ist dabei eine Erweiterung der gemeinnützigen Bildungsinitiative Jugend präsentiert, die bereits seit 2010 das Ziel verfolgt, die Freude am Präsentieren in naturwissenschaftlichen Fächern zu fördern. Im Schuljahr 2020/2021 erhalten Lehrkräfte wieder die Möglichkeit, mit der Unterstützung von Jugend präsentiert Kids einen Wettbewerb mit ihren Schülerinnen und Schülern umzusetzen. Im Herbst 2020 wird es ein Online-Angebot an Trainings für Lehrkräfte geben, die 2021 als Präsenzveranstaltungen weitergeführt werden sollen.

17.07.2020

European Code League: Einreichungsfrist verschoben

Die Situation um Covid-19 hat deutlich gemacht, wie wichtig digitale Tools für die Arbeit und für das Privatleben sind. Damit Schülerinnen und Schüler in Zukunft die Digitalisierung gestalten können, sollten sie sich damit auseinandersetzen. Dazu gehört es auch, Programmieren zu können. Es liegt an den Lehrkräften, dieses Thema in den Unterricht einzubinden, um so Kinder und Jugendliche auf die digitale Zukunft vorzubereiten. Deshalb hat Science on Stage die European Code League ins Leben gerufen. Wir laden MINT-Lehrkräfte aus ganz Europa dazu ein, gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern kreativ zu werden und uns ihr innovatives Coding-Projekt für den MINT-Unterricht in der Primar- und Sekundarstufe zu präsentieren.

23.06.2020

Französische Sommeruniversität 2020

Seit 1995 organisiert das Frankreich-Zentrum der Universität Freiburg die Französische Sommeruniversität. Hier finden sich Frankreichbegeisterte aus allen Ecken Deutschlands in Freiburg zusammen, um eine Woche lang einen interdisziplinären Einblick in unser Nachbarland zu erhalten und sowohl ihre sprachlichen Kompetenzen auszubauen als auch ihren kulturellen Horizont zu erweitern. Dieses Jahr widmet sich die Sommeruniversität der Vielfalt der französischen Regionen. Trotz der zentralistischen Struktur Frankreichs ist diese Vielfalt in unterschiedlichster Hinsicht - politisch, kulturell, sprachlich und bis in die kulinarischen Traditionen hinein - sichtbar.

05.04.2020

Machine Learning in der Schule

Prozessorchips, Sprach- und Gesichtserkennung sowie digitale Assistenten gehören schon lange zum Alltag. Doch was genau hinter diesen technischen Errungenschaften steckt und was sie für die Gesellschaft bedeuten, ist vielen noch unklar. In „Machine Learning in der Schule“ lernen Jugendliche einfache Modelle künstlicher neuronaler Netze kennen und mit dem Modellierungswerkzeug MemBrain zu konstruieren. Anschließend entwerfen sie ein Gesichtsmodell, das sie per Lernalgorithmus darauf trainieren, Gesichter wiederzuerkennen. Somit werden die Schülerinnen und Schüler an ein hochaktuelles Thema herangeführt und ansprechend auf eine digitale Zukunft vorbereitet. Die Unterrichtseinheit ist für den Informatikunterricht der Mittel- und Oberstufe geeignet.

12.03.2020

Nationales Science on Stage Festival 2020

Auf der größten deutschen Ideenbörse für MINT-Lehrkräfte der Primar- und Sekundarstufe kommen rund 100 Kolleginnen und Kollegen aus dem ganzen Land zusammen. Auf unserem Bildungsmarkt tauschen sie sich über innovative Unterrichtsmaterialien und -konzepte aus und nehmen neuen Schwung für ihren Schulalltag mit. Abgerundet wird das Festival durch spannende Kurzpräsentationen und praxisorientierte Workshops. Das nächste Nationale Science on Stage Festival findet vom 13.-15. November 2020 an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe statt.

21.01.2020

Dichterinnen und Dichter gesucht: „SlamUp for Europe“

Das Ministerium der Justiz und für Europa in Baden-Württemberg bietet für alle Europa-interessierten Schülerinnen und Schüler an baden-württembergischen Schulen ab der zehnten Klasse die Seminarreihe „SlamUp for Europe“ an. Zwischen dem 6. und dem 24. Juli 2020 finden Seminare an Schulen statt, in denen die Teilnehmenden von den Profis Grundkenntnisse im Schreiben und Vortragen von Texten sowie Bühnen- und Vortragstraining erhalten. Einzige Vorgabe: Die Texte sollten europäischen bzw. europapolitischen Bezug haben. Für interessierte Schülerinnen und Schüler folgt dann ein achtstündiger Aufbau-Workshop, bei dem die erlangten Kenntnisse noch weiter ausgebaut werden.

16.01.2020

Schulwettbewerb „alle für EINE WELT für alle“

Schülerinnen und Schüler aller Klassen und Jahrgangsstufen sind dazu aufgerufen, sich mit eigenen und fremden Vorstellungen von einem zukunftsfähigen Zusammenleben in der EINEN WELT auseinanderzusetzen und ihre Möglichkeiten zur demokratischen Mitgestaltung dieser Zukunft auszuloten: In welchen Themenfeldern werden Entscheidungen getroffen, die ausschlaggebend für eine nachhaltige Entwicklung sind? Wie und wo kann ich mich in meinem Umfeld, in meiner Schule, in meiner Stadt, im Rahmen zivilgesellschaftlicher Initiativen oder bei politischen Jugendorganisationen für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen?

09.01.2020