Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Ausgewählte Ergebnisse

 

Auswahlkriterien für Experimente

Tabelle Auswahlkriterien

 

Weitere Effekte der Beurteilung durch Schülerexperimente

  • 130 Schüler und 5 Lehrer beteiligt
  • hohe Standardabweichung (bis zu 0,9)
  • insgesamt hohe Übereinstimmung zwischen Schülern und Lehrern

 

Tabelle weitere Effekte
(*) schwach signifikant (p<0.1) * signifikant (p<0.05)
** hoch signifikant (p<0.01) *** höchst signifikant (p<0.001)

 

Weitere Effekte der Beurteilung durch Schülerexperimente II

Tabelle weitere Effekte II
(*) schwach signifikant (p<0.1) * signifikant (p<0.05)
** hoch signifikant (p<0.01) *** höchst signifikant (p<0.001)

 

Weitere Effekte der Beurteilung durch Schülerexperimente III

Tabelle weitere Effekte III
(*) schwach signifikant (p<0.1) * signifikant (p<0.05)
** hoch signifikant (p<0.01) *** höchst signifikant (p<0.001)

 

Weitere Effekte der Beurteilung durch Schülerexperimente IV

Tabelle weitere Effekte IV
(*) schwach signifikant (p<0.1) * signifikant (p<0.05)
** hoch signifikant (p<0.01) *** höchst signifikant (p<0.001)

 

Weitere Effekte der Beurteilung durch Schülerexperimente V Tabelle weitere Effekte V
(*) schwach signifikant (p<0.1) * signifikant (p<0.05)
** hoch signifikant (p<0.01) *** höchst signifikant (p<0.001)

 

Weitere Effekte der Beurteilung durch Schülerexperimente VI

Tabelle weitere Effekte Vi
(*) schwach signifikant (p<0.1) * signifikant (p<0.05)
** hoch signifikant (p<0.01) *** höchst signifikant (p<0.001)

 

Gründe für eine Beurteilung

  • Hilfe bei der Einschätzung
    „Ich möchte gerne beim Experimentieren benotet werden, weil es mich erstens interessiert, wie ich eingeschätzt werde und um mich selbst einschätzen zu können.“
    23,3% Nennungen, neu: 8,9%
  • Beurteilte Schülerexperimente eignen sich als Diagnoseinstrument
    „Der Lehrer kann dann sehen, ob man die hinter dem Versuch stehende Chemie verstanden hat.“
    18,3% Nennungen, neu: 19,6%
  • Honorierung der Anstrengungen der Schüler
    „Ich würde gerne den Versuchsaufbau benotet bekommen, damit die mühevolle [Arbeit] entsprechend honoriert [wird].“
    15,0% Nennungen, neu: 12,5%
  • Empfundene Einfachheit von Schülerexperimenten
    „Einfach gute Noten zu erreichen.“
    14,2% Nennungen, neu: 23,2%

 

Gründe gegen eine Beurteilung

  • Leistungsdruck durch Beurteilung
    „Man steht dann zu sehr unter Druck.“
    32,7% Nennungen, neu: 39,5%
  • Reine Ergebnisbeurteilung unangemessen
    „Ergebnisse werden durch Abschreiben verfälscht.“
    22,4% Nennungen, neu: 7,9%
  • Beurteilung nicht gerecht möglich
    „Das Experimentieren kann nicht gerecht benotet werden […], da eine Klasse zu groß [ist], sodass der Lehrer [nicht] jede Gruppe beurteilen [kann].“
    16,3% Nennungen, neu: 28,9%
  • Experimente sind „Spaß“
    „Es macht dann keinen Spaß.“
    8,2% Nennungen, neu: 13,2%