Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

SBBZ

Logo
Zur Kalenderansicht

 

relilabMakerOER - Interreligiöse Arbeit mit Kindern der Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse mit René Bluhm

Donnerstag, 02.12.2021, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von René Bluhm (praktizierender Lehrer aus Berlin in der EKBO) gezeigt, wie man mit Grundschulkindern interreligiös im Unterricht der Klassenstufen 1-6 arbeiten kann. 

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht


Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Keine Zielgruppe angegeben

Referenten: René Bluhm, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Impulsvortrag: Prof. Anne Sliwka und Prof. Britta Klopsch: "DISRUPTIVE INNOVATION!"

Mittwoch, 08.12.2021, 15:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: OS Didaktik des Fernunterrichts, OS Pädagogische Themen, OS weitere Angebote, Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

"DISRUPTIVE INNOVATION!" - Wie die Pandemie die ‚Grammatik der Schule‘ herausfordert und welche Chancen sich jetzt für eine ‚Schule ohne Wände‘ in der digitalen Wissensgesellschaft bieten.

Die Pandemie hat wie unter einem Brennglas sichtbar gemacht, wo Aspekte und Themen in Bezug auf Bildung bislang unbearbeitet geblieben sind. Gleichzeitig haben sich Schulen während der Pandemie kreativ und innovativ auf den Weg gemacht, neue Praktiken zu entwickeln.
In ihrem Impulsvortrag werden Prof. Anne Sliwka (Universität Heidelberg) und Prof. Britta Klopsch (KIT Karslruhe) prägende Struktur- und Prozessmerkmale deutscher Schulen anhand verschiedener Problemfelder erläutern und gleichzeitig die Chancen für Schulentwicklung zum jetzigen Zeitpunkt herausarbeiten.
Die Veranstaltung soll - angeregt durch den wissenschaftlichen Vortrag - den Raum eröffnen, einen differenzierten reflexiven Blick darauf zu richten, welche Problemfelder schon vor der Pandemie in Schulen gegeben waren und welche Erfahrungen nun durch die Pandemie gewonnen wurden, um schließlich Ansatzpunkte für Schulentwicklung zu finden.
Der Nachmittag richtet sich an interessierte Schulleitungen und Lehrkräfte. Die Veranstaltung wird im Rahmen von „Lernen mit Rückenwind“ angeboten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich weiterhin in Austausch- und Vernetzungsangeboten zu befassen.

Wir freuen uns auf den Impulsvortrag und einen angeregten Austausch mit Ihnen!

Dr. Rüdiger Arnscheid - ZSL Referat 54: Schulentwicklung, Qualitätsmanagement, Gesundheitsförderung, Prävention

Termin: 08.12.2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsraum in Webex: https://bitbw.webex.com/join/tilmann.kust

Bitte melden Sie sich bis spätestens 03.12.2021 unter diesem Link zur Veranstaltung an:

http://oft.kultus-bw.de/veranstaltung/ab3cff8727fb4a1aad96444d8d9fb5af

Zielgruppe: Schulleitungen, Lehrkräfte

Referenten: Prof. Anne Sliwka, Prof. Britta Klopsch

Link: https://bitbw.webex.com/join/tilmann.kust

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Einsatz digitaler Medien im Fach Sachunterricht in der Grundschule: Perspektive Lehrkraft - Das iPad in Lehrerhand

Donnerstag, 16.12.2021, 14:30

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, SBBZ

Inhalt

Baustein / Termin 2: Perspektive Lehrkraft - Das iPad in Lehrerhand
- Wichtige Rahmen und hilfreiche didaktische Modelle zum digitalen Lernen
- Anschauliche und handlungsorientierte Möglichkeiten mit Foto Video Audio und Pencil
- Die App BookCreator in Lehrerhand
- Arbeiten mit QR-Codes und Kindersuchmaschinen
- Apps und Webportale für den Einsatz im SU
- Hilfreiche Apps zur Klassenführung in Lehrerhand

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:
- Gerät (PC) mit Kamera und Mikrofon (am besten 2 Bildschirme)
- empfohlener Browser: Chrome
- ein iPad (Inhalte beziehen sich auf iOS-Apps und den Einsatz von iPads im Unterricht)

Weitere Termine:
16.11.21
17.01.22
18.02.22

Ziel der Veranstaltung

Die TeilnehmerInnen lernen konkrete und praxisnahe Möglichkeiten des digitalen Arbeitens und Lernens mit digitalen Medien im Sachunterricht - sowohl in Schüler- als auch in Lehrerhand - kennen und selbst anwenden.
Neben pragmatischen Ideen zur Gestaltung von Unterricht mit digitalen Geräten
werden verschiedene Apps, Webportale und digitale Tools vorgestellt, die in einem zeitgemäßen Sachunterricht praktisch umsetzbar sind und so das digitale Lehren und Lernen unterstützen können.

Keine Anmeldung erforderlich. Sie können sich kurzfristig registrieren.

Dauer: ca. 2,5 Stunden


Zielgruppe: Lehrkräfte an der Grundschule und im SBBZ-Bereich, die das Fach Sachkunde unterrichten.

Referenten: Sonja Wüst

Link: https://lehrerfortbildung-bw.de/moodle2/course/view.php?id=2206

Passwort zur Teilnahme: SUdig!ZSL21

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER - Christologisieren mit Kindern der Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse mit Dr. Sabine Benz & F. Wenisch

Donnerstag, 13.01.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Dr. Sabine Benz (Dozentin für die Grundschule am ptz Stuttgart-Birkach) gezeigt, wie man mit Grundschulkindern analog im Unterricht der Klassenstufen 1-6 Christologisieren kann. Friederike Wenisch weist darüber hinaus Möglichkeiten der digitalen Umsetzung aus.

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Dr. Sabine Benz, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Einsatz digitaler Medien im Fach Sachunterricht in der Grundschule: Das iPad in Schülerhand

Montag, 17.01.2022, 14:30

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, SBBZ

Inhalt

Baustein / Termin 3: SchülerInnen lernen und arbeiten digital - Das iPad in Schülerhand
- Wichtige Rahmen und hilfreiche didaktische Modelle zum digitalen Lernen
- Kreative Produktion und Präsentation: Die App BookCreator in Schülerhand
- Apps und Webportale für den Einsatz im SU

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:
- Gerät (PC) mit Kamera und Mikrofon (am besten 2 Bildschirme)
- empfohlener Browser: Chrome
- ein iPad (Inhalte beziehen sich auf iOS-Apps und den Einsatz von iPads im Unterricht)

Weitere Termine:
16.11.21
16.12.21
18.02.22

Ziel der Veranstaltung

Die TeilnehmerInnen lernen konkrete und praxisnahe Möglichkeiten des digitalen Arbeitens und Lernens mit digitalen Medien im Sachunterricht - sowohl in Schüler- als auch in Lehrerhand - kennen und selbst anwenden.
Neben pragmatischen Ideen zur Gestaltung von Unterricht mit digitalen Geräten
werden verschiedene Apps, Webportale und digitale Tools vorgestellt, die in einem zeitgemäßen Sachunterricht praktisch umsetzbar sind und so das digitale Lehren und Lernen unterstützen können.

Keine Anmeldung erforderlich. Sie können sich kurzfristig registrieren.

Dauer: ca. 2,5 Stunden



Zielgruppe: Lehrkräfte an der Grundschule und im SBBZ-Bereich, die das Fach Sachkunde unterrichten.

Referenten: Sonja Wüst

Link: https://lehrerfortbildung-bw.de/moodle2/course/view.php?id=2206

Passwort zur Teilnahme: SUdig!ZSL21

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER - Geschichten der Bibel in den Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse von Horst Heller

Donnerstag, 03.02.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Horst Heller (praktizierender Lehrer & Leiter des RPZ Sankt Ingbert) gezeigt, wie man mit Grundschulkindern analog und auch digital im Unterricht der Klassenstufen 1-6 zu Geschichten der Bibel arbeiten kann. 

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Horst Heller, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Einsatz digitaler Medien im Fach Sachunterricht in der Grundschule: Abschluss und Rückblick

Freitag, 18.02.2022, 15:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, SBBZ

Inhalt

Baustein / Termin 3: SchülerInnen lernen und arbeiten digital - Das iPad in Schülerhand
- Wichtige Rahmen und hilfreiche didaktische Modelle zum digitalen Lernen
- Kreative Produktion und Präsentation: Die App BookCreator in Schülerhand
- Apps und Webportale für den Einsatz im SU

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:
- Gerät (PC) mit Kamera und Mikrofon (am besten 2 Bildschirme)
- empfohlener Browser: Chrome
- ein iPad (Inhalte beziehen sich auf iOS-Apps und den Einsatz von iPads im Unterricht)

Weitere Termine:
16.11.21
16.12.21
17.01.22

Ziel der Veranstaltung

Die TeilnehmerInnen lernen konkrete und praxisnahe Möglichkeiten des digitalen Arbeitens und Lernens mit digitalen Medien im Sachunterricht - sowohl in Schüler- als auch in Lehrerhand - kennen und selbst anwenden.
Neben pragmatischen Ideen zur Gestaltung von Unterricht mit digitalen Geräten
werden verschiedene Apps, Webportale und digitale Tools vorgestellt, die in einem zeitgemäßen Sachunterricht praktisch umsetzbar sind und so das digitale Lehren und Lernen unterstützen können.

Keine Anmeldung erforderlich. Sie können sich kurzfristig registrieren.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Zielgruppe: Lehrkräfte an der Grundschule und im SBBZ-Bereich, die das Fach Sachkunde unterrichten.

Referenten: Sonja Wüst

Link: https://lehrerfortbildung-bw.de/moodle2/course/view.php?id=2206

Passwort zur Teilnahme: SUdig!ZSL21

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER - Dialogisches Lernen in den Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse von Dr. Johannes Stollhof

Donnerstag, 10.03.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Wibke Tiedmann ( pädagogische Leiterin im Trägerverbund Ordenschulen der Diözese Rottenburg Stuttgart) gezeigt, wie man mit Grundschulkindern analog und auch digital zeichnen und Inhalte erarbeiten lassen kann - dies erfolgt zum Thema "Mensch" in der Grundschule und thematisiert die biblische Anthropologie.

Das Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Wibke Tiedmann, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

Erstellen interaktiver multimedialer Apps für den Unterrichtseinsatz am SBBZ

Mittwoch, 16.03.2022, 14:00

Inhalt
Digitale Medien sind heute fester Bestandteil zahlreicher Lebensbereiche und bieten somit auch in der Sonderpädagogik bemerkenswerte Möglichkeiten die Schülerschaft optimal zu fördern. Neue Technologien stehen zur Erschließung und Veranschaulichung unterrichtlicher Inhalte bereit. Erworbene Kompetenzen können beim Einsatz adäquater Lernsoftware vertieft und gefestigt werden.
Aufgabe der Lehrkraft ist es, sinnvolle Nutzungsmöglichkeiten von digitalen Medien unter Berücksichtigung der individuellen Schülervoraussetzungen aktiv zu filtern und zu beeinflussen. Dazu bedingt es den Erwerb und der Erweiterung von Medienkompetenzen in Bezug auf pädagogische, didaktische, rechtliche, technische und gestalterische Themenfelder.

Somit sind Lehrerinnen und Lehrer des SBBZ Gent und Kment auf der ständigen Suche nach geeigneten digitalen Medien mit folgenden Fragestellungen: Gibt es für den Einsatz am SBBZ eine Software/ Onlineplattform,

  • zur Unterstützung von individuellen Lern- und Lehrprozessen?
  • zur Gestaltung differenzierter und spezifischer Aufgaben?
  • die es Lehrkräften (und der Schülerschaft) ermöglicht digitale Übungseinheiten zu erstellen?
  • die keine besonderen Vorkenntnisse erfordert?
  • die das Urheberrecht automatisch berücksichtigt?
  • die kostenlos und frei zugänglich ist?

Die kostenlose Internet-Plattform "LearningApps.org" erfüllt weitgehend diese Kriterien. Sie unterstützt Lern- und Lehrprozesse mit kleinen interaktiven, multimedialen Modulen, die online erstellt und in Lerninhalte eingebunden werden. "Das Autorenwerkzeug bietet neben gängigen Aufgabentypen wie Zuordnungsübungen oder Kreuzworträtseln rund zwanzig weitere Aufgabenformate, die stetig von den Entwicklern erweitert werden." (https://learningapps.org/LearningApps.pdf).

Nach einem einleitenden Impulsvortrag und dem Vorstellen der Plattform sind das aktive Ausprobieren zahlreicher vorgefertigter Apps sowie das eigenständige Erstellen individueller fachspezifischer Apps (Deutsch/ Mathematik) Gegenstände dieser Veranstaltung. Dabei werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchgängig individuell unterstützt und begleitet.

Ziel der Veranstaltung
In Anlehnung an das TPACK-Modell impliziert die Veranstaltung die Wissensvermittlung zu
1) technologischen Kenntnissen

  • Umgang mit der Plattform
  • Erstellen von Apps

2) inhaltlichem Wissen

  • Lese- und Schreibentwicklung im Förderschwerpunkten geistige und körperliche Entwicklung
  • fünf mathematische Leitideen der KMK-Standards:( Zahlen und Operationen/ Raum und Form/ Muster und Strukturen/ Größen und Messen/ Daten, Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit)

3) pädagogischem Wissen

  • Unterrichtsprinzipien nach O. Speck/ W. Wiater
  • Handlungsfähigkeit und Motivationspole


Hinweis
Sie erhalten nach dem Anmeldezeitraum einen Link zur Teilnahmeplattform. Vorgesehen ist die Durchführung der Fortbildung über das Webkonferenzsystem BigBlueButton.

Die Veranstaltung ist auf zwei Termine aufgeteilt:

Termin 1: Auftaktveranstaltung für alle Teilnehmer, Dauer: ca. 2-3 Stunden
Termin 2: Workshop (wahlweise am 23.03.22 oder am 30.03.22) für jeweils ca. die Hälfte der Teilnehmer, Dauer: ca. 2-3 Stunden

Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2022
Nachmeldungen sind ggf. möglich.

Zielgruppe: Lehrende am SBBZ (Gent/Kment) und inklusive Settings

Referenten: Armin Kirchhof & Masoud Rafienejad

Link: https://oft.kultus-bw.de/formular/8d610561cca1484bb909dd7d69b4660b

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER - Präsentationen in den Klassen 1 bis 6 - Praxisimpulse von Bianca Bretträger

Donnerstag, 07.04.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Bianca Bretträger (Studienleitende für Medienpädagogik aus der Nordkirche, Hamburg) gezeigt, wie man mit Grundschulkindern analog und auch digital im Unterricht Präsentationen zum Thema "Welt & Verantwortung" in der Grundschule gestalten kann. 

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • konkrete und erprobte Praxisbeispiele dargestellt und erläutert
  • verorten diese Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Bianca Bretträger, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER: Reden mit Gott - ein Praxisbeispiel von Barbara Bögge

Donnerstag, 05.05.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Barbara Bögge (Fachleiterin und praktizierende Religionslehrerin an der Ludgerusschule, einer Städtischen Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Rheine in NRW) ein digital sowie analog anwendbares Unterrichtsbeispiel zum Umgang mit dem Thema "Reden mit Gott" in der Grundschule gegeben. 

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet. 

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • ein konkretes und erprobtes Praxisbeispiel dargestellt und erläutert
  • verorten dieses Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Barbara Bögge, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER: Psalmen der Bibel - ein Praxisbeispiel von Wiebke Mette

Donnerstag, 02.06.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

In dieser Veranstaltung wird ganz praxisnah von Wiebke Mette (Studienleitende für Religionspädagogik in der Grundschule des IFL in NRW) ein digital sowie analog anwendbares Unterrichtsbeispiel zum Umgang mit dem Thema Psalmen in der Grundschule gegeben.

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet. 

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • ein konkretes und erprobtes Praxisbeispiel dargestellt und erläutert
  • verorten dieses Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Wiebke Mette, Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

relilabMakerOER: Review & Preisverleihung

Donnerstag, 07.07.2022, 16:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe I (HS/WRS, RS, GMS), Gymnasium, SBBZ

Heute kommen alle Interessierten an vielfältigen Praxisbeispielen und die Maker, denn heute erhalten alle Impulse, die Maker die Zertifikate und natürlich die besten Maker die Gewinne.

Die Praxisbeispiele dieser Reihe sind erprobt und wir werden gemeinsam Andockpunkte in den Bildungsplänen Baden-Württembergs herausarbeiten. Zudem besteht über den Workshop hinaus die Möglichkeit das Beispiel für den eigenen Unterricht mit Hilfe von Friederike Wenisch als Material aufzuarbeiten. Die besten Aufarbeitungen werden prämiert und ausgezeichnet.

Ziele der Veranstaltung: Sie bekommen

  • ein konkretes und erprobtes Praxisbeispiel dargestellt und erläutert
  • verorten dieses Beispiel in den neuen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg
  • Hilfe bei der Erstellung eigener Materialien für ihren Unterricht

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit durch die eingereichten Materialien einen Preis zu gewinnen und ein Zertifikat zu erwerben.

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe: Zielgruppe dieser Fortbildung sind alle Lehrkräfte evangelischer und katholischer Religion sowie wesensverwandter Fächer (wie Ethik und IRU), die in der Klassenstufe 1-6 unterrichten

Referenten: Friederike Wenisch, Steffen Volck

Link: https://relilab.org/talks/

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

 

Einführung in die Nutzung von BigBlueButton (BBB)