Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Kurznachrichten

Krypto im Advent - 24 Tage Krypto-Rätsel

SPION-ALARM! Krypto, Kryptina und Kryptix im Wettlauf gegen die Zeit!

Das internationale Agentenregister, das die Identitäten aller Agenten enthält, ist in Gefahr. Der Code ist nach außen gedrungen und nun müssen die Agenten diesen Code vor ihren Erzfeinden finden. Nicht weniger als ihr Leben steht auf dem Spiel!

Krypto im Advent ist ein interaktiver Online-Adventskalender, der in die Welt der Verschlüsselung entführt. Die Anmeldung laufen bereits ab 01. November 2019:

15.11.2019

Geschichtsmesse 2020 - Neue Heimat, alte Grenzen?

Die im thüringischen Suhl stattfindende Fachtagung der Bundesstiftung Aufarbeitung widmet sich immer einem Thema der deutsch-deutschen Geschichte im europäischen Kontext und zählt jährlich mehr als 300 Besucherinnen und Besucher aus dem ganzen Bundesgebiet. Sie vertreten Bildungseinrichtungen, Gedenkstätten, Aufarbeitungsinitiativen, Geschichtsvereine, Lehrerfort- und Weiterbildungsinstitute sowie wissenschaftliche Einrichtungen. Die 13. Geschichtsmesse wird vom 23.-25. Januar 2020 stattfinden. Unter dem Titel „Neue Heimat, alte Grenzen? Gesellschaft und Transformation in Deutschland seit 1990“ soll anlässlich des 30. Jahrestages der deutschen Einheit die Betrachtung des gesellschaftlichen Wandels seit 1990 im Vordergrund stehen.

23.10.2019

Hack'n'Fun 2019 X-Mas (36c3)

Auch dieses Jahr bietet TecKids e.V. wieder an, mit einer Jugendgruppe von Nordrhein-Westfalen zum Chaos Communication Congress nach Leipzig zu fahren. Teilnehmende aus dem Umkreis von Leipzig sind natürlich gleichfalls herzlich willkommen. Der Chaos Communication Congress ist eine der größten Veranstaltungen in Europa zu den Themen Hacking (also den kreativen Umgang mit Technik aller Art), Computer, Elektronik, Basteleien mit und ohne Elektronik und vieles mehr. Die Fahrt beginnt am 27. Dezember und endet am 30. Dezember, die Kosten für alle vier Tage betragen inklusive Fahrt, Programm, Eintritt und Verpflegung 200 €. Die Abfahrt ist zunächst ab Köln oder Bonn möglich. Je nach Interesse können weitere Optionen hinzu kommen.

25.09.2019

Schule MIT Wissenschaft

Schule MIT Wissenschaft stellt ein hochkarätiges Angebot dar, das sich am traditionsreichen Science and Engineering Program for Teachers des MIT orientiert. Die deutschsprachige Veranstaltung, bei der sich Vorträge, Workshops und Erfahrungsaustauschrunden abwechseln, ist besetzt mit Koryphäen ihrer Wissenschaftsrichtung. „Begeisterer begeistern“ dies ist das Motto, unter dem sich ca. 100 Lehrkräfte aus dem gesamten Bundesgebiet vom 10.11.2019 in Berlin versammeln.

12.09.2019

Korea Foundation Workshop zur Lehrer-Weiterbildung 2019

Das Institut für Koreastudien (IKS) der FU Berlin veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Korea Foundation vom 16.-19.11.2019 in Berlin einen Workshop für Lehrkräfte an Gymnasien bzw. Schulen der Sekundarstufe, die Gesellschaftswissenschaften im weitesten Sinne – d.h. Geschichte, Geografie, Sozialkunde, Politik/Wirtschaft, Ethik, Philosophie usw. bis hin zu Fremdsprachen – unterrichten. Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, an Vorlesungen (auf Deutsch) zu Geschichte und Kultur, Politik und Wirtschaft, Bildung und Familie sowie vielen anderen koreabezogenen Themen teilzunehmen. Diskussionsrunden und Live-Erlebnisse koreanischer Kultur runden das Angebot ab.

09.07.2019

Europäische Sommeruniversität in Freiburg

Die Französische Sommeruniversität der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg findet statt vom 2. bis zum 6. September 2019 und steht unter dem Motto: „La langue française dans tous ses États. Un tour du monde de la francophonie“. Seit 1995 organisiert das Frankreich-Zentrum alljährlich eine französische Sommeruniversität zur Weiterbildung in französischer Sprache und Kultur. Sie beinhaltet einen täglichen Sprachkurs an den Vormittagen sowie interaktive Ateliers (mündliche und schriftliche Sprachpraxis, dieses Jahr unter anderem auch zur Entdeckung der Kreolsprache) und Grammatik- und Übersetzungskurse an den Nachmittagen. Weitere Bausteine des äußerst vielseitigen Programms sind Vorträge und Lesungen, Filmabende und Exkursionen. Anmeldeschluss ist der 10. Juli.

07.07.2019

European Code League

Programmieren zu können wird immer wichtiger - vor allem für Schülerinnen und Schüler. Es liegt an den Lehrkräften, dieses Thema in den Unterricht einzubinden, um so Kinder und Jugendliche auf die digitale Zukunft vorzubereiten. Deshalb hat Science on Stage die European Code League ins Leben gerufen. MINT-Lehrkräfte aus ganz Europa werden dazu eingeladen, gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern kreativ zu werden und ihr innovatives Coding-Projekt für den MINT-Unterricht in der Primar- und Sekundarstufe zu präsentieren. Für diese Projekte können digitale Werkzeuge wie Mikrocontroller (Arduino, Raspberry Pi, Calliope mini, etc.) und/oder verschiedene Programmierumgebungen und Sprachen (Snap!, Scratch, C++ etc.) verwendet werden

03.07.2019

Mini-FrogLabs TÜBIX 2019

Die Mini-FrogLabs in Tübingen sind eine kleine Ferienfreizeit beim Tübinger Linux-Tag. An einem Tag finden Workshops zu den Themen Elektronik, Spieleprogrammierung und Film- und Hörspielproduktion statt und es gibt ein Rahmenprogramm mit Besichtigung des Teleskops und eines Computermuseums. Die Mini-FrogLabs sind eine kleinere Ausgabe der FrogLabs, ohne Übernachtung und Abendprogramm. An einem Tag finden verschiedene Workshops statt. Diese Ausgabe der Mini-FrogLabs findet am 6. Juli 2019 beim Tübinger Linux-Tag an der Universität Tübingen statt.

10.06.2019

Kinder zum Olymp!

Wer besitzt eigentlich Kultur? Kann man sie „erben“ und für Kinder und Jugendliche erfahrbar machen? Und was bedeutet „kulturelles Erbe“ in einer Gesellschaft, die von Diversität, demographischem Wandel und unterschiedlichen Voraussetzungen in Städten und ländlichen Räumen geprägt ist? Anhand von Beispielen aus der Praxis untersucht der neunte Kinder zum Olymp!-Kongress, wie bei Kindern und Jugendlichen ein kritisches und zugleich sorgsames Bewusstsein für kulturelles Erbe entstehen kann. Wir fragen konkret: Wie schaffen wir das Interesse, wie vermitteln wir die Verantwortung für das kulturelle Erbe und die Freude daran? Und welche Rolle spielen Bildungs- und Kultureinrichtungen, Bund, Länder und Kommunen in diesem Prozess?

21.05.2019

Nachhaltig(-keit) ausbilden mit ‚Pro-DEENLA'-Lernmodulen

In der Online-Zeitschrift „Berufsbildungswissenschaftliche Schriften” sind 27 Lernaufgaben zu insgesamt 10 Themengebieten erschienen, die im Rahmen des BIBB-Modellversuchs „Pro-DEENLA” zusammen mit Unternehmen der Transport- und Logistikbranche erfolgreich konzipiert, erprobt und überarbeitet wurden. Von der Arbeitseinheit Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Leuphana Universität Lüneburg wurden im Verbund mit dem Steinbeis-Innovationszentrum und Nachhaltigkeit GmbH domänenspezifische, nachhaltigkeitsbezogene Lernaufgaben für das Berufsbildungspersonal und Auszubildende konzipiert, erprobt, evaluiert und verbreitet. Im Fokus stand dabei der Ausbildungsberuf „Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistung“. Berücksichtigt wurden curriculare Vorgaben, Prüfungsbedingungen und situative betriebliche Bedingungen.

27.02.2019

SchülerInnenWettbewerb - Unsere Nachbarn im Osten

Schülerinnen und Schüler der öffentlichen und privaten, weiterführenden, allgemeinbildenden und beruflichen Schulen können sich in den drei Wettbewerbsformen "Suchen & Finden", "Schreiben & Gestalten" sowie "Künstlerisches Arbeiten" bewerben. Als Hauptpreis wird diesmal eine mehrtägige Studienfahrt nach Slowenien vergeben, während auf die weiteren Preisträgerinnen und Preisträger Buchgutscheine und Geldpreise warten. 2019/2020 steht der Wettbewerb unter dem Motto "Weggehen - Ankommen - Zurückkehren. Baden-Württemberg und das östliche Europa". Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2019.

29.01.2019

Dein Sprung ins Ausland - Jab vor Ort Seminar

Ziele eines Jab-vor-Ort-Seminars sind, dass die Schülerinnen und Schüler einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten wie Work & Travel, Au pair, Workcamps, weltwärts, kulturweit, IJFD, EFD, wwoof, Sprachaufenthalte und Schüleraustausche erhalten. Sie erweitern damit die Berufs- und Studien­orientierung um die Möglichkeiten des Auslandsaufenthalts. Zielgruppen sind Jugendliche ab der 9. Jahrgangsstufe. Die Schule stellt dabei den organisatorischen Rahmen, eine geschulte Referentin kommt dann an Ihre Schule und führt das eintägige Seminar durch. Das Seminar dauert 8 Zeitstunden.

26.01.2019